Flaschenhalter für E-Bike

Mit dem Anstieg der Nachfrage nach Elektrofahrrädern in der breiten Masse, stehen viele Menschen vor einem großen Problem mit ihren Fahrrädern. Es gibt keinen Platz, um eine Wasserflasche zu halten. Da du mit dem Elektrofahrrad viel Sport treibst, möchtest du natürlich auch einen ausreichenden Wasservorrat zur Verfügung haben. Ein Flaschenhalter für das E-Bike ist also ein Muss.

Vielleicht kreisen aber noch unbeantwortete Fragen in deinem Kopf, z.B. warum die Hersteller keinen Trinkflaschenhalter in ihr Design integrieren oder welches der beste Flaschenhalter für dein E-Bike ist. Dieser Artikel wird dir einen tiefen Einblick in die Bedeutung von Flaschenhaltern für E-Bikes geben und warum du sie brauchst. Also ohne Umschweife, lass uns tief eintauchen.

Was sind Wasserflaschenhalter?

Wie der Name schon sagt, ermöglichen es dir Wasserflaschenhalter, Wasser auf deinen Fahrrädern zu transportieren. Egal, ob du in der Stadt oder in der Wildnis unterwegs bist, es kann lebensrettend sein, immer eine ausreichende Menge an Wasser zur Verfügung zu haben. Allerdings fehlt dieses essentielle Zubehör an einem E-Bike, was ziemlich verwirrend ist, da diese Bikes mit einem saftigen Preisschild versehen sind.

Warum brauchst du einen Flaschenhalter für E-Bikes?

Es war für mich überraschend, dass mein Fahrrad beim Kauf keine hatte. Außerdem konnte ich keinen möglichen Platz finden, um einen fremden Flaschenhalter zu montieren. Ich fahre seit Jahren mit traditionellen Fahrrädern, und es ist das Beste, immer genug zu trinken. 

Allerdings übersehen die Hersteller von Elektrofahrrädern oft die Wichtigkeit eines Flaschenhalters in ihren Fahrrädern, um Platz für andere Fahrrad-Upgrades zu machen, was traurig ist. Ich fahre stundenlang auf meinem Rad, und selbst ein paar Unzen Wasser halten mich hydriert und motiviert.

Ich weiß, dass Elektroräder so viele Funktionen für ihre Nutzer bieten, aber ein so wichtiges und grundlegendes Zubehör zu vernachlässigen?

Flaschenhalter für E-Bike

Es wäre am besten, in einen Wasserflaschenhalter eines Drittanbieters zu investieren, wenn dein Fahrrad dieses Zubehör vermissen lässt. Achte darauf, dass er deine Flasche fest hält, ein versehentliches Verschütten verhindert und einen einfachen Zugriff auf deine Flasche während deiner Fahrradabenteuer ermöglicht. 

Wie wählst du also einen aus? Wenn dir gefallen hat, was du bis jetzt gelesen hast, dann solltest du bei diesem Artikel bleiben, denn ich werde dir einen detaillierten Kaufratgeber geben, wie du einen perfekten Flaschenhalter für dein E-Bike auswählst. Aber vorher wollen wir uns noch die verschiedenen Arten von Flaschenhaltern ansehen, die es gibt.

Flaschenhalter-Typen

Flaschenhalter aus Plastik oder Carbon

Wenn du ein begeisterter Radfahrer oder Rennfahrer bist, werden die Plastik- oder Carbonflaschenhalter all deine Bedürfnisse erfüllen. Diese Flaschenhalter sind schlank und leicht, was sie zu einer ausgezeichneten Option für diejenigen macht, die ihrem Rahmen kein zusätzliches Gewicht hinzufügen wollen. Sie bieten überragenden Grip und leichten Zugang, wobei einige Modelle den Zugang von oben und von der Seite ermöglichen.

SKS GERMANY Flaschenhalter Topcage, Blau, 18 x 10 x 10 cm
3min19sec Carbon Flaschenhalter Fahrrad - Extrem Leichter &...
Angebot SKS Germany Adapter Anywhere mit Topcage, schwarz, 10 x 10 x 25...

Du kannst sie in verschiedenen Preisklassen finden, wobei einige Top-Modelle einen hohen Preis haben. Darüber hinaus bieten die Hersteller futuristische und vom Rennsport inspirierte Designs für Carbon-Flaschenhalter an, was sie für Rennsport-Enthusiasten interessant macht. 

Traditionelle Alu-Flaschenhalter

Die traditionellen Alu-Flaschenhalter gehören zu den günstigsten und sichersten Flaschenhaltern auf dem Markt. Diese Flaschenhalter verfügen über eine röhrenförmige Legierungskonstruktion mit einem einfachen Schlaufendesign. Sie sind jedoch schwerer als andere Flaschenhalter, bieten aber ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und Komfort. 

Ich hatte ein paar Versuche mit einem traditionellen Flaschenhalter aus Alu, und er hat in allen meinen Tests gut abgeschnitten.

Heckmontage-Systeme

Ein hinten montiertes Trinksystem wird am Sattel oder an der Sattelstütze befestigt und ermöglicht es dir, einen oder zwei Flaschenhalter anzubringen. Dieses System minimiert die aerodynamischen Nachteile, was bedeutet, dass es die Leistung deines Bikes nicht beeinträchtigt. Außerdem kannst du an der hinteren Halterung weitere Gegenstände wie Flickzeug oder andere Ausrüstung mitnehmen. Die Trinkflasche lässt sich auch in einen Fahrradkoffer für E-Bikes verstauen.

Du kannst dich für ein Einzel- oder Doppelflaschendesign entscheiden. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile, aber letztlich hängt die Entscheidung davon ab, ob du einen leichteren Rahmen oder mehr Stauraum haben möchtest.

Die Vorteile des Einzelflaschendesigns

Vorteile

  • Leichte Reinigung
  • Mehr Schutz durch Schlossvorrichtung
  • Viel Stauraum

Obwohl das Doppelflaschendesign den Rahmen deines Fahrrads schwerer macht, ist es zweifelsohne kein Beinbruch. Du kannst eine zusätzliche Wasserflasche und zusätzliche Ausrüstung, wie z. B. eine Werkzeugtasche, mitführen, was dieses Design bei professionellen Radfahrern sehr beliebt macht. Du hast die Wahl zwischen unterschiedlichen Lösungen verschiedener marktführender Hersteller für deine Hinterradhydration, die sich in verschiedenen Preiskategorien bewegen.

Ich fahre seit Jahren mit der Hinterradhydration und kann dir versichern, dass zusätzlicher Platz für eine zusätzliche Flasche oder Ausrüstung immer eine gute Sache ist, besonders wenn dein Rad einen kleinen Rahmen hat. Es könnte jedoch sein, dass es für dich nicht funktioniert, also wäre es am besten, wenn du vor dem Kauf gründlich recherchierst.

Bar Mount Systeme

Wenn du auf der Suche nach Bequemlichkeit und einem einfach zu bedienenden Design für dein E-Bike bist, ist das Bar Mount System eine Überlegung wert. Du kannst die Montageplatten an den Aerolenkern anbringen, um den Flaschenhalter nah an dein Gesicht zu bekommen. Dieses Design ermöglicht es dir, mit einem Strohhalm zu trinken, ohne deine Aero-Position zu behindern. Letztlich ist diese Variante eher für den Rennsport gedacht. Bei E-Bikes wird die Halterung am Rahmen perfekt sein.

Die Vorteile eines Bar Mount Systems

Vorteile

  • Es ermöglicht dir, während der Fahrt Wasser zu trinken, ohne deine Hände oder deinen Körper zu bewegen.
  • Es motiviert und erinnert dich daran, häufig zu trinken.
  • Es beeinträchtigt nicht die Aerodynamik deines Bikes.
  • Es ist günstiger als ein Doppelflaschendesign.

Das Bar Mount System gibt es in zwei Kategorien: einfacher Flaschenhalter und vollwertiges Aero-Trinkflaschensystem. Letzteres kommt mit integrierten Strohhalmen, während du mit dem einfachen Flaschenhaltersystem normale Flaschen verwenden kannst.

Eine meiner Mitfahrerinnen nutzt das Bar Mount System und hatte nie Probleme mit dem Design. Außerdem beseitigt die Verwendung eines Strohhalms zum Trinken die Konzentrationsschwäche. Sie kann trinken, ohne ihre Fahrt unterbrechen zu müssen, was dieses Design sehr praktisch für Radfahrbegeisterte macht.

Flaschenhalter für Elektrofahrräder – Kaufberatung

Wie bereits erwähnt, fahre ich seit Jahren Fahrrad und habe verschiedene Flaschenhalter an meinen Fahrrädern verwendet. Die Montage von Flaschenhaltern an deinem E-Bike kann einfach sein, aber die Wahl des perfekten Flaschenhalters kann knifflig sein, besonders wenn du ein Meer von Flaschenhaltern verschiedener Hersteller hast, die behaupten, die besten zu sein. Ähnliche anfängliche Probleme hatte ich beim Kauf einer Fahrradtasche für mein Mountainbike ohne Gepäckträger, auch da wurde zuvor viel recherchiert!

Mit jahrelanger Erfahrung und dem Ausprobieren verschiedener Flaschenhalter für mein Fahrrad habe ich einige entscheidende Dinge herausgefunden, die du vor dem Kauf eines Flaschenhalters beachten solltest. Zu diesen Dingen gehören:

1. Flaschenhalterung: Egal, ob du in der Stadt oder auf unebenen Wegen fährst, ein sicherer Halt ist entscheidend, um deine Trinkflasche intakt zu halten. Der Griff muss sich um den Flaschenkörper oder den Kragen legen, damit deine Flasche auch bei Fahrten über unebene Oberflächen an Ort und Stelle bleibt.

Dein Bedarf hängt davon ab, welche Art von Straßenbelag du fährst. Wenn du zum Beispiel gerne im Gelände oder über rauen Untergrund fährst, ist ein traditioneller Alu-Halter genau das Richtige für dich. Ein Kunststoff- oder Carbon-Flaschenhalter wird mit seinem umlaufenden Design und einem Federmechanismus, der die Wasserflasche sicher hält, für Stadtfahrer Wunder bewirken. Allerdings greifen Kunststoff- oder Carbon-Flaschenhalter den Flaschenkörper und nicht den Kragen.

Zusätzlich haben viele Hersteller Gummieinsätze für einen besseren Halt an der Flasche integriert. Diese Eigenschaften helfen der Flasche, Vibrationen auf der Straße zu absorbieren und versehentliche Stürze zu verhindern.

2. Materialien: Du kannst Flaschenhalter aus verschiedenen Materialien finden. Einige Halter haben eine traditionelle Konstruktion aus rostfreier Legierung, während andere aus Karbon oder Plastikfaser bestehen. Eine einfach geformte röhrenförmige Legierungsschlaufe ist einer der einfachsten Flaschenhalter, die du auf dem Markt finden kannst. Diese Flaschenhalter sind effizient, bequem und günstiger als andere. 

Wenn du jedoch nach einer Premium-Option suchst, werden Flaschenhalter aus Titan oder einem einzelnen Aluminiumblech besser zu deinen Anforderungen passen. Diese Käfige halten lange und sind haltbarer als traditionelle Flaschenhalter.

Wie bereits erwähnt, bieten Alu-Flaschenhalter einen sicheren Halt, sind aber schwerer als ihre Pendants aus Carbon oder Kunststoff. Während Alu-Flaschenhalter sicher und einfach sind, haben Carbon-Flaschenhalter ein attraktives Renndesign, das viele Fahrer anlockt. 

Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber es hängt ganz von deinen Anforderungen und Vorlieben ab. Während es nicht möglich ist, für einen zu stimmen, waren meine Erfahrungen mit beiden Typen ausgezeichnet. Ich liebte das einfache, sichere Design der Alu-Flaschenhalter, aber es ist auch schwer, das futuristische und schnittige Design abzulehnen, das Carbon-Flaschenhalter mit sich bringen. 

Egal, ob du dich für einen traditionellen Flaschenhalter aus rostfreier Legierung oder einen Carbonhalter entscheidest, der Komfort, den Flaschenhalter bieten, macht sie zu einem unverzichtbaren Zubehör für dein E-Bike. Am besten entscheidest du dich für eine Materialart, die deinen Anforderungen und Vorlieben entspricht.

3. Einfacher Zugang: Eines der wichtigsten Dinge, die du bei der Auswahl eines Flaschenhalters berücksichtigen solltest, ist die leichte Zugänglichkeit. Das Halten der Flasche ist ein entscheidender Aspekt eines Flaschenhalters, aber es ist auch wichtig, dass du während der Fahrt einfachen Zugang zu deiner Wasserflasche hast. Am besten ist es, den perfekten Flaschenhalter zu finden, der überragenden Halt und leichten Zugang bietet. 

Der Rahmen deines Bikes kann eine entscheidende Rolle spielen, wenn es darum geht, einen einfachen Zugang zu ermöglichen. Da Fahrräder mit kleinerem Rahmen nicht viel Platz bieten, kann ein Flaschenhalter mit Zugang von der Seite oder von oben helfen.

Am besten ist es, eine Balance zwischen leichtem Zugang und Sicherheit zu finden, um die perfekte Lösung für dein E-Bike zu finden.

Flaschenhalter für fahrrad

Kurzer Tipp – Achte darauf, dass du vor dem Kauf die Bewertungen des Produkts überprüfst. 

4. Größe: Wenn wir über die Größe sprechen, können die meisten Flaschenhalter sowohl kleine als auch große Wasserflaschen aufnehmen. Einige Hersteller haben jedoch Wasserflaschenhalter mit verstellbaren Stoppern, um die beste Sicherheit und den einfachsten Zugang zu erhalten. 

Obwohl du mit Alu- und Carbon-Flaschenhaltern ähnliche Eigenschaften erhältst, haben erstere einen zusätzlichen Vorteil. Mit der Zeit verlieren die Flaschenhalter ihre Haltequalitäten, aber mit Alu-Wasserhaltern kannst du sie wieder in Form biegen. 

5. Gewicht: Da das Gewicht die aerodynamischen Fähigkeiten deines Bikes beeinträchtigen kann, musst du diesen Aspekt deines Flaschenhalters berücksichtigen. Du möchtest vielleicht jedes Gramm einsparen, das du einsparen kannst, um es für dein Fahrerlebnis bequem zu machen. Flaschenhalter aus Carbon oder Kunststoff sind den meisten Alu-Flaschenhaltern überlegen, da sie leicht sind. 

Bei einigen Flaschenhaltern kann es sein, dass ein leichter Zugang und ein geringes Gewicht wichtiger sind als Sicherheit, was sie anfällig für raue Straßenoberflächen macht. Bevor du dich für einen bestimmten Materialtyp entscheidest, solltest du dir ein Bild von deinen Fahrbedingungen und deinen Anforderungen machen.

Fazit

Hydratisiert zu bleiben ist das Beste, was du tun kannst, während du ein Elektrofahrrad fährst. Während die meisten Hersteller darauf verzichten, ihre E-Bikes mit einem integrierten Flaschenhalter auszustatten, kannst du eine Lösung von Drittanbietern verwenden, um eine Wasserflasche zu transportieren. Dieses unverzichtbare Zubehör kann dir helfen, hydriert und motiviert zu bleiben, während du mit deinem E-Bike fährst. Meine Empfehlung für Flaschenhalter für dein E-Bike:

SKS GERMANY Flaschenhalter Topcage, Blau, 18 x 10 x 10 cm
3min19sec Carbon Flaschenhalter Fahrrad - Extrem Leichter &...
Angebot SKS GERMANY Flaschenhalteradapter Trinkflaschenhalter, schwarz,...

Das Trinken von Wasser während des Trainings kann den Wasserverlust ausgleichen, die Ausdauer verbessern und dich motiviert und konzentriert halten. Ein Wasserflaschenhalter an deinem E-Bike stellt sicher, dass du immer Zugang zu Wasser hast. Während eine einzelne Trinkflaschenhalterung für die meisten Fahrer ausreicht, kann ein doppelter Flaschenhalter für begeisterte Profis ein Segen sein.

Alles in allem ist es eine persönliche Entscheidung, und alle Optionen zu prüfen, ist der beste Ansatz, den du machen kannst. Außerdem ist Wasser viel wichtiger als ausgefallene Gadgets!

Weitere Quellen:

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Passende Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar