Baue einen Käfig für deinen Hamster

Es ist beschlossene Sache, du willst es wagen und ein süßes kleines Fellknäuel adoptieren! Doch bevor du deinen Hamster zu Hause willkommen heißen kannst, musst du natürlich einen bequemen Käfig für ihn vorbereiten. Als echter Lebensraum für dein Haustier muss sein Käfig sowohl geräumig als auch sicher sein. Willst du Geld sparen? Die gute Nachricht: Alles, was du brauchst, ist etwas handwerkliches Geschick um ein schönes, individuelles Zuhause für deinen zukünftigen Begleiter zu bauen.

Einen Hamsterkäfig mit einem Aquarium bauen

Die erste interessante Option für den Bau eines Hamsterkäfigs ist die Anschaffung eines großen Aquariums. Du findest sie zu einem günstigen Preis auf dem Flohmarkt, in Trödelläden oder vielleicht sogar in der Garage, inmitten von altem Kram… Alternativ kannst du dir auch auf Amazon ein günstiges Aquarium kaufen.

hamster käfig bauen aquarium

Das Aquarium sollte in einem guten Allgemeinzustand sein, aber leichte Risse sollten den nächsten Schritt nicht behindern. Was die Größe angeht, solltest du nichts nehmen, was kleiner als 60 x 40 Zentimeter ist, denn das ist das Minimum für das Wohlbefinden des Hamsters. Je größer das Aquarium ist, desto mehr Platz hat dein Tier. Es ist daher immer besser, sich für das größtmögliche Gerät zu entscheiden!

Ist es notwendig, das Aquarium mit einem Dach zu versehen?

Die Antwort lautet: Jap! Obwohl der Hamster kein springendes Tier ist, klettert er gerne überall hin. Er ist ein richtiger kleiner Stuntman und hat keine Probleme, mit Hilfe von ein paar Accessoires die Spitze des Aquariums zu erreichen! Zu seiner Sicherheit ist es daher ratsam, dein Aquarium mit einem „Dach“ zu versehen. Es ist jedoch wichtig, dass du ein Zubehörteil wählst, das die Luft durchlässt.

Keine Panik, dieser Vorgang ist nicht sehr kompliziert. Alles, was du tun musst, ist, ein Drahtgitter oder eine Gitterplatte zu finden. Schneide es auf die Maße des Aquariums zu und befestige es fest mit quadratischen Holzstücken.

Um den Käfig zu öffnen, musst du entweder einen kleinen Teil des Netzes anheben oder eine spezielle Öffnung in das Netz machen. Die Öffnung erfordert zwar etwas mehr Zeit und Fachwissen, ist aber dennoch sehr praktisch für den täglichen Gebrauch.

Volumen im Aquarium schaffen

Wie du weißt, lieben Hamster es, zu erkunden. Er wird es sicher zu schätzen wissen, die kleinsten Ecken seines Käfigs zu entdecken und wiederzuentdecken. Um ihm eine Vielzahl von Überraschungen zu bieten, gibt es nichts Besseres, als im Aquarium Volumen zu schaffen!

Dazu brauchst du ein paar Holzbretter oder unzerbrechliche Glasflächen. Befestige sie sicher an verschiedenen Stellen im Käfig, so dass mehrere Etagen entstehen. Wenn du dich für Holz entscheidest, achte darauf, dass es ungiftig ist und keine Splitter oder andere Elemente enthält, die dein Tier verletzen könnten.

Um den neuen Käfig deines Tieres noch attraktiver zu gestalten, kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Manche Besitzer basteln zum Beispiel Treppen aus Eisstielen oder verwenden eine leere Klopapierrolle als Halterung für die Wasserflasche. Achte auch auf das richtige Einstreu für deinen Hamster.

Regale als Hamsterkäfig verwenden

Die geeignetsten Möbel, um sie in einen Hamsterkäfig umzuwandeln, sind offene Möbel mit mehreren Regalen. Wenn du auf dem Dachboden eine alte Kommode oder ein altes Bücherregal findest, wirf diese Antiquitäten nicht weg! Du kannst sie verwenden, um ein schönes Zuhause für deinen neuen kleinen Freund zu schaffen. Natürlich musst du einige Änderungen vornehmen, aber diese Arbeit ist nicht sehr kompliziert…

Die Voraussetzungen für die Auswahl deiner Möbel sind einfach. Die betreffenden Möbel müssen lange und breite Regale haben, damit dein Haustier einen angenehmen Lebensraum vorfindet. Wenn die Möbel alt sind, solltest du außerdem überprüfen, ob sie frei von Nägeln, Splittern und anderen Details sind, an denen sich ein kleiner Nager mit seinen empfindlichen Pfoten verletzen könnte! Vermeide außerdem bestimmte Materialien, die giftige Stoffe freisetzen können. Hamster sind immer noch relativ zerbrechliche Tiere. Ihre Gesundheit kann sich in einer ungeeigneten Umgebung leicht verschlechtern.

Verwandle deine Möbel in ein riesiges Hamsterhaus

Wenn du das richtige Möbelstück gefunden hast, geht es darum, es in ein echtes Hamsterparadies zu verwandeln… Ja, du merkst es vielleicht nicht, aber ein paar einfache Regale können schnell zu einem riesigen Haus für Nager werden!

Um diesen perfekten Lebensraum zu schaffen, musst du zunächst ein Loch in jedes Regal machen. So kann sich der Hamster in die Regale hinein- und herauszwängen und es entsteht eine Art Riesenkäfig mit vielen akrobatischen Möglichkeiten.

Was die Sicherheit angeht, ist es wichtig, die Vorderseite der Regale mit einem Drahtgitter oder einer Plexiglasplatte mit einem Belüftungssystem zu schließen. Diese Vorrichtung verhindert, dass dein Tier wegläuft und sich unbewusst in Gefahr begibt.

Natürlich kannst du den Hamsterkäfig noch mit vielen anderen kleinen, selbst gebastelten Dingen ausstatten. Gib deinem Hamster zum Beispiel einen Tunnel mit einer einfachen Plastikröhre oder interessante Hindernisse aus Kirschholz. Wie du weißt, musst du nicht viel Geld ausgeben, damit sich dein neuer pelziger Freund wie zu Hause fühlt. Mit ein bisschen Fantasie und Fleiß ist alles möglich, und dein zukünftiger kleiner Freund wird sich freuen, wenn er einen liebevoll gestalteten Kokon entdeckt!

Oft ist die erste Lösung, an die wir denken, wenn wir unseren Hamster für eine Weile verlassen müssen, ihn in die Obhut eines Verwandten, eines Freundes oder eines Nachbarn zu geben. Das ermöglicht zunächst einmal mehr Ruhe, da die betreffende Person Zugang zum Haus hat.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass diese Bekannte weder das Know-how noch die Erfahrung eines echten Profis in Sachen Tiersitting, und insbesondere von Hamstern hat. Wenn du ihr nicht alles genau erklärst, wird sie nicht in der Lage sein, die Körpersprache des Nagers zu entschlüsseln, um zu verstehen, was er ausdrücken will, und dementsprechend zu handeln.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Passende Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar