DIY Dekokranz

von MadameFuchsli , aktualisiert am 18. Mai 2021

Kränze sind kaum weg zu denken wenn es ums Dekorieren geht. Von Türkränzen über Tischkränze bis hin zum Adventskranz sind die Möglichkeiten einen Kranz zu gestalten unendlich vielfältig. In diesem Beitrag zeige ich euch wie ihr aus Materialien einen Dekokranz zum Hängen selber gestalten könnt. Hierbei verwende ich ausschließlich Materialen die nicht vergänglich sind und somit zu einem dauerhaften Hingucker werden.

Welches Zubehör ist für den Dekokranz notwendig

Als erstes benötigen wir eine Kranzunterlage auch Strohrömer genannt. Den gibt es in vielen verschiedenen Größen zu kaufen. Entweder Online oder auch bei Gärtnereien, Floristen oder Bastelläden und sind preislich gesehen echt nicht teuer.

Ganz wichtig und unersetzlich ist natürlich eine Heißklebepistole! Natürlich kann man Kränze auch mit Draht wickeln oder mit Drahthaften stecken aber bei dieser Version benötigen wir ausschließlich nur den Heißkleber um die Materialen fest zu platzieren.

Was das restliche Material anbelangt sind der Fantasie und dem Geschmack ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Man findet im Haushalt bestimmt Wollreste, Stoffe und Bänder die man verwenden und die Natur gibt allerhand her die sich für unseren DIY Dekokranz eignen. Für den oben abgebildeten Kranz habe ich folgende Materialen verwendet:

  • Einen Strohrömer (Durchmesser 40cm)
  • Dickes Garn
  • Juteband mit Spitze
  • Metallornamente
  • Tannenzapfen
  • Kastanien

Anleitung dekokranz

Schritt 1:

Nach der Auswahl unsere Materialen umwickeln wir als allererstes den Strohrömer mit der dicken Wolle. Man kann auch als Alternative zum Beispiel Stoff verwenden.

Wenn man sich unsicher ist wie man seine Materialen platzieren soll, kann man zu erst die Werkstoffe ohne kleben auf den Kranz platzieren. So hat man die Möglichkeit ihn nochmal umzugestalten, falls die Anordnung des Materials nicht gefällt.

Schritt 1 DIY Dekokranz

Schritt 2:

Am besten verwendet man jedes Material einzeln und baut den Kranz nach und nach auf. Dabei kann man wie bei diesem Kranz eher Symmetrisch und einheitlich arbeiten, die Werkstoffe in Gruppen oder auch Asymmetrisch anordnen.

Wichtig ist wenn ihr den Kranz aufhängen möchtet oben und unten etwas Platz zu lassen damit man eine Schlaufe zum aufhängen oder auch um abfließende Bänder oder Werkstoffe ohne Probleme zu befestigen.

Schritt 2 DIY Dekokranz

Schritt 3:

Große Zapfen oder auch andere Materialen wie zum Beispiel Kugeln oder ähnliches, wirken schnell klobig und lassen sich nur schwer verarbeiten. Sie lassen sich aber super im inneren oder auch außen am Rand eines Kranzes befestigen. So erzielt man eine harmonische Struktur und die Zapfen stechen nicht aus dem Kranz heraus.

Vorsicht beim festkleben der Zapfen! Der Heißkleber kann sehr schnell auf den Fingern landen oder runterfließen. Also nicht zu viel Kleber zum fixieren verwenden.

Schritt 3 DIY Dekokranz

Schritt 4:

Je nach Auswahl der Materialen empfiehlt sich auch verschiedene Strukturen oder Farben zu verwenden um den Kranz interessanter zu Gestalten.

Kastanien sind für viele kreative Projekte super geeignet da sie eine schöne rostbraune Farbe haben und super trocken und sich verarbeiten lassen. Ebenso wie Zapfen, Rinde, Äste oder auch verschiedene Nüsse und Hülsen.

Schritt 4 DIY Dekokranz

Schritt 5:

Diese tollen Metallornamente habe ich im Internet gefunden und sie lassen sich so vielfältig verwenden. Sie geben jedem Projekt einen kleinen Pepp und wertet es auf. Ein sogenannter "Eyecatcher".

Verwendet ruhig verschiedene Motive um das ganze einfach interessanter zu gestalten.

Schritt 5 DIY Dekokranz

Schritt 6:

Da ich mich entschieden habe einen Kranz zum hängen zu arbeiten habe ich unten etwas Platz gelassen um Bänder und Zapfen zu platzieren.

Damit das Band unten nicht ausfranst oder sich aufzieht habe ich hier zum Beispiel auch ein Metallornament befestigt. Hier lassen sich aber auch wunderbar kleine Zapfen, Kugeln oder auch Holzelemente wie zum Beispiel Herzen oder ähnliches befestigen. Ein weiterer Vorteil ist hierbei, dass sich das Band schön Glatt nach unten aushängt.

Schritt 6 DIY Dekokranz

Schritt 7:

Zapfen lassen sich wunderbar mit Wolle oder auch Filzgarn umwickeln. Achtet hier darauf die Zapfen oder auch andere Materialien in verschiedenen höhen anzubringen um eine fließende Wirkung zu erzielen.

Die enden des Fadens habe ich nicht abgeschnitten um sie als Gestaltungelement zu verwenden (Siehe nächsten Schritt).

Schritt 7 DIY Dekokranz

Schritt 8:

Die Enden eurer Bänder oder Schnüre die herunter hängen könnt ihr wunderbar dazu zu verwenden weitere kleinere Werkstoffe zu platzieren. Kleinere Zapfen, Kugel, kleine Äste oder Perlen lassen das ganze viel detaillierter Wirken und machen einen schönen Abschluss.

Schritt 8 DIY Dekokranz

Schritt 9:

Zum Schluss:

Wenn Ihr einen Kranz zum hängen gestalten möchtet, vergewissert euch das euer Band, Schnur oder Wolle etc. auch wirklich stabil sind und den Kranz aushält und sich unter dem Gewicht oder mit der Zeit auflöst oder reist! Hierfür eignen sich breite Bänder die man mit einem festen Knoten fixieren kann oder wie auf dem Bild reißfeste, dickere Wolle wo man mehrere Schnüre verwenden kann um einen stabilen Aufhänger zu haben.

Schritt 9 DIY Dekokranz

DAs wars auch schon...

Fertig ist unser DIY Dekokranz. Hat euch diese Anleitung weitergeholfen oder habt ihr eigene Ideen zum Gestalten eines Kranzes? Wo werdet ihr euren Kranz verwenden? Lasst mir doch einen Kommentar da. 

Viel Spaß beim nachmachen oder selbst gestalten.


Passende Beiträge dazu...


Über den Autor

MadameFuchsli

Hey, mein Name ist Drea alias Madame Fuechsli, 32 Jahre jung und leidenschaftliche Hobbybastlerin. Meine Interessen an Natur, Tieren und kreativen Dingen entwickelten sich schon sehr früh. Meine Oma war Schneiderin und sie legte die Grundsteine vieler meiner Hobbys wie zum Beispiel Häkeln bzw. die Leidenschaft am Handarbeiten. Weiter vertreibe ich mir die Zeit mit fotografieren, zeichnen oder der Umgestaltung meiner Wohnung oder des Gartens. Da ich selbst viele Ideen aus Büchern oder dem Internet hole, wollte ich auch meine Ideen Online teilen und über meine Interessen schreiben.

mehr zu MadameFuchsli


Wie ist deine Erfahrung ?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>